Nebelfee – Das verwünschte Einhorn

Nebelfee – Das verwünschte Einhorn (Amazon)

Autor : Dennis Zemella

Verlag : Gekaterter Stiefel

Seiten : 268

Alter : ab 8 jahre alt

🦄🤔🦄🤔🦄🤔

Wenn du die Welt der Fantasie magst, bist du bei Nebelfee genau richtig.
Ein wunderbarer Roman für Kinder, die es lieben, durch die Welt der Träume und Wünsche zu reisen.
Als Charlie und ihre Cousine Frida eine Sternschnuppe sehen, wünschen sie sich ein Einhorn. Doch daraus wird nicht sofort etwas. 
In der nächsten Nacht stolpert ein kleines Ding in Charlies Zimmer. Diese entdeckte ein komisches, hässliches kleines Wesen, das stinkt und die ganze Zeit pupst😌…. und !Es hat ein Einhorn auf dem Kopf und kann sprechen.
Ohnö!!
Es ist das Einhorn, das Charlie und Frida haben wollten, aber warum ist es so hässlich😢!
Die beiden Cousinen wollen es trotzdem behalten, aber sie wohnen nicht im selben Haus.Deshalb rät die Sprechende Schildkröte ihnen, nach Immerda zu gehen, um dieses Problem zu lösen, und ein großes Abenteuer beginnt💡…

🦄🤔🦄🤔🦄🤔

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen.
Eine Reise durch die Welt der Fantasie muss immer Aufmerksamkeit erregen.
Die Idee, ein Einhorn zu haben, das anders ist, als man es sich normalerweise vorstellt, ist toll. Vor allem, dass die Mädchen es zuerst abgelehnt haben. Die Beschreibung von Emmas, das Einhorn, Enttäuschung ist sehr rührend, ebenso wie ihre Freude danach, als sie sich akzeptiert fühlte. 
Ich mochte auch die Beziehung zwischen den beiden Cousinen, wie sie sich gegenseitig helfen, sich beraten und Ideen austauschen, ihren Mut und vor allem ihre gemeinsamen Träume.
Der Schreibstil ist cool, ebenso wie die Bilder, die sehr gut gelungen sind.
Was das Cover angeht, so hat es mir am Anfang nicht besonders gefallen, aber als ich wusste, dass Charlie und Frida eher zwei Hexen als zwei schöne Prinzessinnen sein wollen, habe ich meine Meinung geändert und ich fand, dass es gut zum Inhalt des Buches passt.

Ich gebe dem Buch 4 Sterne.

⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐
Vielen Dank Dennis Zemella für das Exemplar ❤ 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.